Keine Versandkosten, da kein Versand :(

Ich hatte ja schon über das Versandkosten-Wirrwar bei der Telekom geschrieben, aber wie der Titel schon vermuten lässt ist das mein kleinstes Problem.

Wie die Bilder aus dem letzten Post belegen, sollte mir der Media Receiver 303 in weiß ja um den 26.02.2011 zugestellt werden, dachte ich zumindest, aber nur weil die Telekom bei der Bestellung eine Verfügbarkeit bestätigt und per Mail und in Form eines Briefs die Lieferung bestätigt, heißt das noch garnichts.

Am 03.03.2011 habe ich dann bei der Hotline angerufen, um zu erfahren, wo denn der Receiver bleibt – Fazit des Anrufs war, dass es kurz nach 20 Uhr war und im Versand niemand mehr etwas zum Verbleib sagen konnte.

Am 04.03.2011 habe ich dann vormittags erneut mein Glück bei der Hotline versucht und wurde dann erst mit „Du“ angesprochen und bekam dann die Mitteilung, da der Versand erreichbar war, dass mir der Receiver MITTE APRIL zugestellt wird?!? Der weitere Hinweis des Hotliners war dann noch, dass ich doch einfach in einen T-Punkt gehen soll und ich dort eventuell einen Media Receiver direkt mitnehmen kann, oder ich erst einmal einen schwarzen Receiver bekommen könne.

Im T-Punkt wurde mir dann mitgeteilt, dass die Receiver nur verschickt werden, aber immerhin versankostenfrei! Gut, dann halt vor Ort einen bestellen – zwar est mal in schwarz, ab den kann ich dann ja tauschen, wenn der Weiße eintrudelt.

Jetzt bin ich nur noch gespannt, ob denn wenigstens der schwarze Media Receiver 303 bis Mittwoch bei mir ankommt.

Nun nur noch eine Letzte Frage:

Wie bekomme ich die auf dem schwarzen Receiver bis zum erscheinen des weißen Receivers getätigten Aufnahmen übertragen?

Die Antwort lautet wohl GARNICHT – Herzlichen Glückwunsch liebe Telekom für diese unkomplizierte Geschäftsbeziehung…

Schreibe einen Kommentar